Was ist Karate?

Sicherlich hat jeder schon einmal etwas über 'Karate' und den 'Kampfsport' gehört. Was sich jedoch hinter der Kampfkunst verbirgt wissen die Wenigsten.

Wir trainieren traditionelles 'Shotokan Karate' welches seinen Ursprung im 18. Jahrhundert auf der japanischen Insel Okinawa findet. Mit Anfang des 20. Jahrhunderts fand die Sportart durch Begründer Gichin Funakoshi den Weg auf das japanische Festland. Von dort aus verbreitete sich Karate Mitte des letzten Jahrhunderts auf der ganzen Welt. Schon in den sechziger Jahren wurde in Deutschland Karate trainiert.
Shotokan Karate mit den Frankfurter Helden gibt es nun seit 1995. Gegründet wurde die Trainingsgruppe an der Fachhochschule Frankfurt. Als dem Hoschschulsport entstand dann die freie Trainingsgruppe der Helden. Zusammengesetzt aus ehemaligen Studenten, Nichtstudenten und mittlerweile deren Kinder treffen wir uns regelmäßig um gemeinsam zu trainieren.
Die Trainingsinhalte des Shotokan Karate beziehen sich auf drei Schwerpunkte. Zum einen das Kihon. Unter dem Begriff Kihon versteht man das trainieren der Grundtechniken im Karate. Zum weiteren wird Kata trainiert. Hier wird eine Art Kür der Karatetechniken geübt, die den Kampf gegen mehrere imaginäre Gegner darstellt. Dritter Schwerpunkt ist das Kumite. Neben verschiedenen Formen der Partnerübungen wird hier der freie Kampf erlernt.
Über all diesen Trainingspunkten steht der traditionelle Charakter der Kampfsportart Karate als Oberstes. Der Kontakt des Gegner wird vermieden und die Etikette des Sport wird gepflegt.
Das Shotokan Karate des 21. Jahrhunderts ist eine interessante und abwechslungsreiche Sportart für Körper; Geist und Seele, welche sich einer großen Beliebtheit erfreut. In unserem Training werden moderne Trainingskonzepte mit den traditionellen Werte des Karate so vermischt, dass sich daraus ein gesundes Trainingspaket für alle Interessierte und Sportler ergibt. Die Karate-Trainer der FH unterstützen die Bemühungen, Karate zu einem interessanten und körperbewussten Training zu machen und schaffen eine entspannte Atmosphäre, in der alle Trainierenden gleichermaßen ihren Platz finden können.
Neben zahlreichen Lehrgängen und Veranstaltungen die wir besuchen, arbeiten wir eng mit dem Bundesleistungszentrum des Deutschen-Karate-Verbandes zusammen.

All diese Erfahrungen kommen unseren Karateka stets zu Gute.

Also viel Spaß beim Karate der Frankfurter Helden.

 

20 Regeln von Gichin Funakoshi zum Shotokan Karate